Geburts- und Jahrestage importierter Kontakte im Kalender von Outlook wiederherstellen

Geburts- und Jahrestage importierter Kontakte im Kalender von Outlook wiederherstellen

Das Anlegen des Geburts- oder Jahrestages eines Kontakts führt zum Eintrag im ersten Outlook-Kalender. Wird der Kontakt beispielsweise mit der Hilfe von Google2Outlook importiert, entfällt dieser Automatismus. Mit steigender Anzahl der importieren Kontakte ist das manuelle Eintragen sehr aufwändig. Dieser Vorgang kann mit wenigen Zeilen VB-Code und der Makro-Schnittstelle von Outlook automatisiert werden.

Die Funktionsweise des VB-Makros:

  • Der Benutzer wählt in einem Auswahldialog den Kontaktordner aus, dessen Inhalt in „myFolder“ gespeichert wird
  • In einer For-Schleife wird jeder einzelne Kontakt durchlaufen
  • Ist der Kontakt keine „Verteilerliste“, werden die Kontaktdetails geöffnet
  • In den Variablen „mybirthday“ und „myanniversary“ wird der aktuelle Geburtstag und Jahrestag gespeichert
  • Geburts- und Jahrestag werden anschließend mit einem beliebigen Datum ersetzt (hier 01.01.2000)
  • Direkt folgend wird wieder das original Datum gesetzt (auch leer, wenn nichts hinterlegt wurde)
  • Der Kontakt wird gespeichert und die Kontaktdetails geschlossen
  • Vorgang wird bis zum letzten Kontakt wiederholt

Ausführen des VB-Makros:

  1. Mit der Tastenkombination ALT+F11 den Visual Basic Editor in Outlook starten
  2. In der  Projektauswahl „ThisOutlookSession“ öffnen
  3. Im rechts erscheinenden Fenster das oben gezeigten Maktro einfügen
  4. Die Änderungen speichern und das Fenster schließen
  5. Im Menüband „Entwicklertools“ das Makros Fenster unter dem Punkt „Makros“ anzeigen. (Sollte das Menüband fehlen, kann dieses eingeblendet werden. Durch einen Rechtsklick auf einen beliebigen Menübandreiter, kann im Kontextmenü der Punkt „Menüband anpassen…“ ausgewählt und die Entwicklertools aktiviert werden.) Das eben erzeugte Makro in der Liste markieren und Ausführen.
  6. Im angezeigten Dialog den Kontakteordner auswählen und bestätigten.

Das Makro simuliert jetzt das manuelle Vorgehen des Benutzers und löst dadurch das automatische Eintragen des Geburts- und Jahrestages im Outlook-Kalenders aus.

2 Gedanken zu “Geburts- und Jahrestage importierter Kontakte im Kalender von Outlook wiederherstellen

  1. Ich habe mit diesem Macro seit Jahren meine importierten Kontakte mit Geburtstagseinträgen versehen, jetzt funktioniert es mit einmal nicht mehr (Outlook 2007).
    Woran kann das denn liegen?

Kommentar verfassen